Escherichia coli-Infektionen Hintergrund …

Escherichia coli-Infektionen Hintergrund …

Escherichia coli-Infektionen Hintergrund ...

Escherichia coli-Infektionen

Hintergrund

Escherichia coli ist eine der häufigsten Ursachen für viele übliche bakterielle Infektionen, einschließlich Cholezystitis. Bakteriämie. Cholangitis. Harnwegsinfektion (HWI) und Reisedurchfall und andere klinische Infektionen wie Neugeborenen-Meningitis und Pneumonie.

Die Gattung Escherichia ist nach Theodor Escherich benannt, der die Art Arten der Gattung isoliert. Escherichia Organismen sind gram-negative Bakterien, die einzeln oder paarweise vorhanden sind. E coli ist fakultativ mit einer Art des Stoffwechsels, die sowohl anaerobe fermentative und Atmungs ist. Sie sind entweder unbewegliche oder motile von peritrichous Flagellen. E coli ist ein wichtiger fakultatives Bewohner des Dickdarms.

Pathophysiologie

Akute bakterielle Meningitis

Die überwiegende Mehrheit der neonatalen Meningitis Fälle entstehen durch E coli und Gruppe B Streptokokken-Infektionen (28,5% und 34,1% insgesamt, beziehungsweise). Schwangere Frauen sind zu einem höheren Risiko der Kolonisierung mit dem K1 Kapsel Antigen-Stamm E coli. Dieser Stamm wird auch häufig bei der Neugeborenen-Sepsis beobachtet. was trägt eine Mortalitätsrate von 8%; die meisten Überlebenden haben spätere neurologische oder Entwicklungsstörungen. Ein niedriges Geburtsgewicht und eine positive Liquor (CSF) Kultur Ergebnis bedeuten ein schlechtes Ergebnis. Bei Erwachsenen, E coli Meningitis ist selten, kann aber folgende neuro Trauma oder Verfahren auftreten oder zu verkomplizieren Zwergfadenwurm hyperinfection das ZNS beteiligt sind.

Lungenentzündung

E coli Atemwegsinfektionen sind selten und sind fast immer im Zusammenhang mit E coli UTI. Keine Virulenzfaktoren wurden verwickelt. E coli Lungenentzündung kann auch aus microaspiration der oberen Atemwegssekrete zur Folge haben, die in schwerkranken Patienten mit diesem Organismus vorher kolonisiert worden sind; daher ist es eine Ursache von nosokomialer Pneumonie. Aber, E coli Lungenentzündung kann auch bei Patienten ambulant erworbener sein, die zugrunde liegende Krankheit wie Diabetes mellitus, Alkoholismus, chronische obstruktive Lungenerkrankung. und E coli UTI. E coli Lungenentzündung in der Regel manifestiert sich als Bronchopneumonie der unteren Lappen und kann durch empyema kompliziert sein. E coli Bakteriämie vorausLungenEntzündung und ist in der Regel aufgrund einer anderen Schwerpunkt E coli Infektion in der Harn- oder GI-Trakt.

Intraabdominale Infektionen

E coli intra-abdominale Infektionen führen oft aus einem perforierten viscus (zB Appendix, Divertikel) oder mit intra-abdominale Abszess, Cholezystitis und cholangitis in Verbindung gebracht werden. Patienten mit Diabetes mellitus sind auch ein hohes Risiko für Pylephlebitis der Pfortader und Leber Abszesse entwickeln. Escherichia coli Leberabszeß wird unten im Bild zu sehen.

Intra-abdominale Abszesse sind in der Regel polymikrobiellen und kann durch spontane oder traumatischen GI-Trakt Perforation oder nach anastomotic Unterbrechung mit verschüttetes Kolon Inhalt und anschließende Peritonitis verursacht werden. Sie können in der postoperativen Phase nach anastomotic Störung beobachtet werden. Abszesse sind oft polymikrobiellen und E coli ist eines der üblicheren gram-negative Anaerobier mit beobachtet zusammen Bazillen.

Cholezystitis und Cholangitis resultieren aus Obstruktion des Gallensystems von Gallenstein oder Schlamm, zur Stagnation und Bakterienwachstum von der Papille oder Portalkreislauf führt. Wenn Gallenfluss behindert wird, Kolon-Organismen, einschließlich E coli, Jejunum und Duodenum kolonisieren. Interessanterweise ist teilweise Verstopfung häufiger als vollständige Behinderung in Infektion führen, Bakteriämie, bactibilia und Gallensteine.

Darminfektionen

Als Ursache von Darminfektionen, 6 verschiedene Wirkungsmechanismen von 6 verschiedenen Sorten von E coli wurden berichtet. enterotoxigene E coli (ETEC) ist eine Ursache für Durchfall des Reisenden. Enteropathogene E coli (EPEC) ist eine Ursache der Kindheit Durchfall. enteroinvasive E coli (EIEC) bewirkt, daß ein Shigella -wie Ruhr. enterohämorrhagischen E coli (EHEC) verursacht hämorrhagischen Colitis oder hämolytisch-urämisches Syndrom (HUS). enteroaggregative E coli (EAggEC) ist in erster Linie mit anhaltendem Durchfall bei Kindern in Entwicklungsländern verbunden sind, und enteroadherent E coli (EAG) ist eine Ursache der Kindheit Durchfall und Reisediarrhoe in Mexiko und Nordafrika. ETEC, EPEC, EAggEC und EAEC den Dünndarm zu besiedeln, und EIEC und EHEC besiedeln bevorzugt den Dickdarm vor Durchfall zu verursachen.

Shiga-Toxin produzierenden E coli (STEC) gehört zu den häufigsten Ursachen für Lebensmittel übertragene Krankheiten. Dieser Organismus ist für mehrere GI Krankheiten verantwortlich, darunter unblutige und blutiger Durchfall. Patienten mit diesen Krankheiten, insbesondere Kinder, kann durch neurologische und Nierenkomplikationen, einschließlich HUS berührt. Die Stämme von STEC Serotyp O157-H7 wurden zahlreiche Ausbrüche und sporadische Fälle von blutigem Durchfall und HUS verursacht.

Kappeli et al sah 97 nicht O157 STECstrains bei Patienten mit Durchfall und festgestellt, dass in 40% der Patienten entwickelt HUS; Serotyp O26: H11 / H wurde am häufigsten mit diesem Syndrom verbunden. [1] Obwohl mit HUS assoziierten Stämme waren eher zum Hafen STX 2 und EAE verglichen mit denen, mit blutigen Durchfall , nur 5 der 8 Patienten mit HUS hatte die STX2 Gen; unter den 3 Patienten mit EAE -Negativ, STX2 -negative Stämme, nur STX1 oder STX1 und EHXA verursachte die HUS.

Harnwegsinfektion

Die Harnwege ist die häufigste Stelle der E coli Infektion und mehr als 90% aller unkompliziertes UTIs werden durch E coli Infektion. Die Rezidivrate nach einer ersten E coli Infektion ist 44% über 12 Monate. E coli UTIs werden durch uropathogenen Stämme E coli. E coli verursacht ein breites Spektrum von HWI, unkompliziert Urethritis / Blasenentzündung, symptomatische Zystitis, Pyelonephritis, akute Prostatitis einschließlich. Prostataabszess. und Urosepsis. Unkomplizierte Zystitis tritt vor allem bei Frauen, die sexuell aktiv sind, und werden von einem uropathogene Stamm besiedelt von E coli. Anschließend wird die periurethralen Bereich von Kontamination des Kolons kolonisiert, und der Organismus erreicht die Blase während des Geschlechtsverkehrs.

Uropathogenen Stämme E coli haben eine Adhärenz Faktor genannt P-Fimbrien oder Pili, die dem P-Blutgruppenantigen bindet. Diese P-Fimbrien vermitteln die Anheftung von E coli zu Uroepithelzellen. So Patienten mit Darm Beförderung E coli dass enthält P-Fimbrien sind einem größeren Risiko von UTI entwickeln, als die allgemeine Bevölkerung. Komplizierte UTI und Pyelonephritis sind bei älteren Patienten mit strukturellen Anomalien oder Behinderung wie Prostatahyperplasie oder neurogenen Blasen oder bei Patienten mit Blasenkatheter beobachtet. Escherichia coli rechts Pyelonephritis wird unten im Bild zu sehen.

E coli Bakteriämie ist in der Regel mit HWI, insbesondere in Fällen von Harnwegverschluss jeglicher Ursache in Verbindung gebracht. Die systemische Reaktion auf Endotoxin (Zytokine) oder Lipopolysaccharide können disseminierte intravaskuläre Koagulation und zum Tod führen. E coli ist eine führende Ursache von nosokomialen Bakteriämie von einem GI oder urogenitalen Quelle.

Andere Infektionen

Andere verschieden E coli Infektionen gehören septische Arthritis. Endophthalmitis. eitrige Thyreoiditis. Sinusitis, Osteomyelitis. Endokarditis. und Haut- und Weichgewebeinfektionen (vor allem bei Patienten mit Diabetes).

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Hämorrhagische Zystitis Hintergrund …

    hämorrhagische Zystitis Hintergrund Hämorrhagische Zystitis wird von Symptomen der unteren Harnwege definiert, die Hämaturie und irritative Miktion Symptome sind. Sie ergibt sich aus einer…

  • Fussinfektionen Hintergrund, Weichteil …

    Fuß-Infektionen Hintergrund Fuß-Infektionen können schwierige Probleme für Ärzte sein zu behandeln, weil der biomechanischen Komplexität der Extremität und die zugrunde liegenden Umstände, die…

  • Filariose Hydrocele Hintergrund …

    filariose Hydrocele Hintergrund Lymphatische Filariose, sterben als Elephantiasis umgangssprachlich Bekannt ist, is a Parasitäre Durch Die Nematoden verursachte Krankheit Wuchereria bancrofti ….

  • Koloskopie Hintergrund, Indikationen …

    Koloskopie Hintergrund Koloskopie ermöglicht visuelle Inspektion des gesamten Dickdarm von dem distalen Rektum Caecum. Das Verfahren ist ein sicheres und wirksames Mittel des Dickdarms zu…

  • Giardiasis Hintergrund, Pathophysiologie …

    Giardiasis Hintergrund Giardiasis ist ein wichtiger in der ganzen Welt gefunden Fallerkrankungen. Die Flagellaten Protozoen Giardia intestinalis (Vorher bekannt als G lamblia ), Dessen Erreger,…

  • Chronische Sinusitis Hintergrund …

    Chronische Sinusitis Hintergrund Chronische Sinusitis ist eine der häufiger chronischen Krankheiten in den Vereinigten Staaten, Menschen aller Altersgruppen zu beeinflussen (siehe…