Drogen-und Alkoholtoleranz gegen …

Drogen-und Alkoholtoleranz gegen …

Drogen-und Alkoholtoleranz gegen ...

Der Unterschied zwischen der Droge und der Alkoholabhängigkeit und Toleranz

Drogen- und Alkoholabhängigkeit sind im Zusammenhang mit Drogen-und Alkoholtoleranz, aber es gibt einige Unterschiede zwischen den beiden. Wenn jemand mit Drogen- oder Alkoholabhängigkeit oder Sucht diagnostiziert. er oder sie wird wahrscheinlich auch Toleranz gegenüber dem betreffenden Stoff zu haben.

Aber jemand, der Toleranz entwickelt, ist nicht unbedingt abhängig von der Substanz. Toleranz ist lediglich ein mögliches Symptom der Sucht. Die Möglichkeit, den Unterschied zwischen Toleranz und Abhängigkeit zu sagen, ist ein Hinweis von vielen, die Ihnen helfen festzustellen, ob jemand ein Problem mit Drogen oder Alkohol hat.

Wenn Sie an sich selbst oder jemand, den Sie über Anzeichen von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit tun bemerken kümmern, rufen Sie uns an 1-888-287-0471, um mehr über die Behandlungsmöglichkeiten erfahren.

Alkoholtoleranz

Wenn jemand eine Toleranz gegenüber Alkohol entwickelt, bedeutet dies, dass hase oder beginnt sie mehr Alkohol zu erfordern als bisher notwendig war, um den gleichen Effekt zu erzielen. Alkoholtoleranz ist das Ergebnis der Veränderungen in der Biologie, die sich entwickeln, wenn jemand Alkohol für eine lange Zeit auf einer regulären Basis verwendet. Das Gehirn und Körper Anpassung an diese hohe Verfügbarkeit von Alkohol auf zwei verschiedene Arten. Die erste ist, metabolische Toleranz. In Stoffwechseltoleranz, beginnt die Leber mehr Alkohol-Dehydrogenase, das Enzym zu produzieren, die Alkohol abbaut, so daß sie den Körper verlassen kann. Diese Erhöhung der Alkohol-Dehydrogenase bedeutet, dass Alkohol schneller verarbeitet wird, so dass die Person muss mehr Alkohol trinken einen Rauschzustand zu halten. Mit metabolischen Toleranz, kann die Produktion von Alkohol-Dehydrogenase so hoch werden, dass der Spitzenwert der Person des Blutalkoholkonzentration niedriger wird und er oder sie ist nicht in der Lage es über diesem Niveau zu erhöhen, ohne in extrem großen Mengen an Alkohol zu nehmen. Diese Notwendigkeit einer häufigeren und höheren Dosen kann zu Abhängigkeit von Alkohol im Laufe der Zeit führen.

Eine andere Form der Alkoholtoleranz entwickelt, wenn das Gehirn zu regelmäßigen Dosen von Alkohol anpasst. Diese Form, funktionelle Toleranz bezeichnet, ist das Ergebnis des Gehirns ihre Reaktion auf Alkohol verlangsamt, so dass die Person nicht die gleiche Wirkung erfährt es sei denn, die Dosis erhöht wird. Da diese Form der Toleranz im Gehirn auftritt, wird der Alkoholgehalt im Blut weiter steigen, auch wenn die Person nicht im Blut zu diesen hohen Alkohol reagiert.

Ein schwerer Trinker, die Alkohol stoppt raubend kann eine abgesenkte Alkoholtoleranz als der Körper readapts nicht Alkohol mit im System zu entwickeln.

Alkoholabhängigkeit

Alkoholabhängigkeit, die auch als Alkoholabhängigkeit oder Alkoholismus bekannt ist. kann sich entwickeln, wenn jemand, der Alkohol im System mit süchtig wird Alkohol häufig verwendet. Es ist eine chronische lebenslange Erkrankung, die nur, wenn eine bestimmte Gruppe von Symptomen diagnostiziert werden kann vorliegt. Die Merkmale, dass jemand mit Alkoholabhängigkeit Exponaten gehören:

  • Ein starker Zwang zu trinken
  • Ein Verlust der Kontrolle über das Trinken
  • Eine erhöhte Toleranz gegenüber Alkohol
  • Die fortgesetzte Verwendung von Alkohol trotz anfallenden erheblichen körperlichen, geistigen oder emotionalen Schaden aufgrund des Alkoholkonsums
  • Entzugserscheinungen bei Alkohol beraubt

Daher ist, wie diese Liste der diagnostischen Kriterien zeigt, jemand mit einem erhöhten Alkoholtoleranz ist nicht notwendigerweise alkoholabhängig. Doch wie Alkoholtoleranz erhöht wird Alkoholabhängigkeit wahrscheinlicher.

Neben einer Erhöhung der Alkoholtoleranz, können andere Faktoren zur Entwicklung von Alkoholabhängigkeit bei. Es gibt eine genetische Komponente zu Alkoholismus, so dass einige Menschen sind anfälliger für als andere abhängig zu werden. Menschen mit psychischen Erkrankungen, wie Schizophrenie, ADHS und bipolare Störung, sind eher eine Sucht nach Alkohol zu entwickeln. Soziale und psychologische Faktoren auch eine Rolle bei der Alkoholabhängigkeit spielen.

Drogentoleranz

Toleranz kann auf bestimmte Medikamente zu entwickeln sowie Alkohol. Wie Alkoholtoleranz, entwickelt Medikamententoleranz im Laufe der Zeit als den Körper der Person auf das Medikament gewöhnt hat. Nicht alle Medikamente haben diesen Effekt jedoch. Von den häufigsten konsumierten illegalen Drogen, diejenigen, die Nutzer am häufigsten tolerant zu werden Kokain sind. Heroin, Opium, Dextro, Methamphetamin, Methylphenidat und Amphetamine. Physikalische Toleranz kann auch narkotische Schmerzmittel, wie zum Beispiel Oxycodon entwickeln. Codein, Hydromorphon, Barbiturate, Benzodiazepine und Meperidin. Andere Drogen, wie LSD und Marihuana, verursachen keine Toleranz, weil ihre Methoden der Aktion nicht der Körper dazu führen, dass ihre Anwesenheit anzupassen.

"Wenn das Medikament ein verschreibungspflichtiges Medikament ist, kann Toleranz ein großes Problem sein, weil sie das Medikament nicht mehr arbeiten zu stoppen."
Wenn das Medikament ein verschreibungspflichtiges Medikament ist, kann Toleranz ein großes Problem sein, weil sie das Medikament nicht mehr arbeiten zu stoppen. Ein weiteres mögliches Problem mit verschreibungspflichtigen Medikamenten Toleranz ist, dass der Patient gefährlich hohen Dosen zu verlangen beginnen kann, den Zustand zu kontrollieren. Dies ist ein häufiges Problem mit narkotische Schmerzmittel. Oft jemand, der Toleranz gegenüber dieser Art von Drogen Versuche entwickelt, um seine oder ihre Dosis erhöhen, um die Schmerzen zu kontrollieren und bald entwickelt sich eine Sucht. Wenn Sie oder jemand Sie wissen, Toleranz gegenüber Alkohol oder Drogen entwickelt hat und Anzeichen von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit zeigt, kontaktieren Sie uns unter 1-888-287-0471 für eine kostenlose Überweisung zu einem Behandlungszentrum, die helfen können.

Das Vorhandensein von Nahrung im Magen kann die Wirkung von Alkohol oder Drogenkonsum zu verzögern, eine höhere Toleranz für eine kurze Zeit nachahmt.

Drogenabhängigkeit

Wie Alkoholabhängigkeit kann Drogenabhängigkeit als Folge der erhöhten Toleranz entwickeln. Die Symptome der Drogenabhängigkeit sind ähnlich zu den Symptomen von Alkoholabhängigkeit. Zusätzlich zu den diagnostischen Kriterien, Arzneimittel- und Alkoholabhängige zeigen oft Aktionen, die einen Bedarf für die Behandlung hinweisen. Diese Zeichen können sein:

  • Folgen von Gewalt
  • Denial, dass es eine Drogen- oder Alkoholproblem, wenn konfrontiert
  • Entschuldigungen zu nehmen Drogen oder Alkohol
  • Heimlichtuerei
  • Vernachlässigt man zu essen oder um sich selbst kümmern oder sich
  • Fehlende Arbeit, Schule oder Familienveranstaltungen

In einigen Fällen kann psychische Abhängigkeit entwickeln auch ohne eine erhöhte Toleranz gegenüber einem Arzneimittel. Wenn dies geschieht, beginnt die Person, die einen Wunsch oder Notwendigkeit für das Medikament zu fühlen, auch wenn er oder sie durchaus in der Lage ist, ohne es zu funktionieren. Psychologische Sucht kann genauso lähmend als eine tatsächliche physische Abhängigkeit, obwohl sein. Die Behandlung von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit kann jemand helfen, der sowohl psychologisch als auch süchtig ist als Individuen mit einem physischen Drogen- oder Alkoholsucht zu helfen. Wenn Sie weitere Informationen zur Behandlung für psychische Abhängigkeit benötigen, rufen Sie 1-888-287-0471 jederzeit, Tag und Nacht.

"Verweigerung" verwendet, um eine endgültige Zeichen von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit in Betracht gezogen werden, aber die moderne Forschung gefunden hat, dass einige Leute nicht erleben Leugnung während Sucht und andere zeigen weniger Leugnung, wenn sie mit Sorge, anstatt Vorwürfe oder Forderungen angesprochen.

Die Gefahren des Alkohol- und Drogentoleranz

"Alkohol und andere Beruhigungsmittel können verlangsamten Atmung verursachen, die zu Koma oder Tod führen kann."
Während Drogen-und Alkoholtoleranz nicht spezifisch alleinige Indikatoren der Abhängigkeit Drogen oder Alkohol sind, können sie auf ihre eigene Weise gefährlich sein. Jemand, der Toleranz gegenüber einer bestimmten Substanz entwickelt hat, ist eher auf diesen Stoff zu einer Überdosierung. In Abhängigkeit von der Droge, kann eine Überdosierung tödlich sein. Alkohol und andere Beruhigungsmittel können verlangsamten Atmung verursachen, die zu Koma oder Tod führen kann. Stimulanzien wie Kokain und Methamphetamin. kann einen Herzinfarkt oder Schlaganfall verursachen, wenn sie zu viel genommen wird.

Eine weitere Gefahr der erhöhte Toleranz ist die Möglichkeit, dass der Benutzer nicht erkennen kann, wenn er oder sie von der Droge beeinträchtigt wird. Wenn der Benutzer sehr wohlfühlt, kann er oder sie in riskante Aktivitäten wie Autofahren unter dem Einfluss engagieren. Auch wenn der Benutzer nicht hoch oder berauscht fühlt, kann er oder sie noch haben Reflexe oder mentale Prozesse verlangsamt, die oder andere komplexe Aktivitäten gefährlich machen das Fahren.

Jemand, der eine hohe Toleranz aufweist und auch Anzeichen von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit Anzeige kann auch mit größerer Wahrscheinlichkeit in riskanten Verhalten teilnehmen, weil er oder sie nicht nur durch die Substanz nicht beeinträchtigt fühlt, sondern auch bereit sind, Risiken zu nehmen mehr Drogen zu bekommen oder Alkohol .

Die Gefahren von Drogen-und Alkoholabhängigkeit

Substance Abuse Treatment

Zugegeben, dass es ein Problem ist, ist jedoch der erste und wichtigste Schritt bei der Drogenmissbrauch Behandlung suchen. Mit der richtigen Unterstützung, Behandlung und Tools können Sie eine Sucht nach Drogen und Alkohol zu überwinden, erreichen Nüchternheit und zurückfordern Ihre life.Read Mehr

Jemand, der drogenabhängig ist und Alkohol kann sich selbst in gefährliche Situationen, in dem er sich mehr von der Suchtsubstanz erhalten. Die langfristige Einnahme von Drogen und Alkohol können auch einen Tribut auf die Gesundheit des Benutzers. Gesundheitliche Auswirkungen von verlängerten Drogen- und Alkoholkonsum können neurologische Schäden, Herzprobleme, Leberschäden, und Magen-Darm-Schwierigkeiten sind. In einigen Fällen können die Effekte irreversibel. Sobald jedoch ein Süchtiger Behandlung von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit wird, ist der Schaden angehalten und alle gesundheitlichen Bedingungen, die als Folge des Drogenmissbrauch gestiegen behandelt werden.

Drogen- und Alkoholabhängigkeit kann auch eine Maut auf der Familie und der Gesellschaft übernehmen. Menschen, die Drogen oder Alkohol süchtig finden es schwieriger, die Familienbeziehungen zu pflegen und Mühe, einen Job zu haben. Sie können als Ergebnis ihrer ständigen Bemühungen finanziellen Problemen zu mehr Drogen oder Alkohol zu erwerben. Dies kann für einige Drogen oder Alkohol Benutzer zu kriminellen oder rechtlichen Problemen führen. Menschen, die Drogen oder Alkohol süchtig sind einem höheren Risiko auch für sexuell übertragbare Krankheiten und häuslicher Gewalt. Wenn sie mit den Folgen von Drogen- und Alkoholabhängigkeit konfrontiert sind, werden einige Süchtige depressiv oder selbstmörderisch.

Addressing Drogen- und Alkoholtoleranz

Die Behandlung ist im Allgemeinen nicht für Drogen- oder Alkoholtoleranz erforderlich, wenn es keine gleichzeitige Sucht. Toleranz wird sich typischerweise lösen, nachdem Sie die Substanz Einnahme. Manche Menschen mit einer erhöhten Toleranz kann plötzlich aufhören Drogen oder Alkohol ohne negative Auswirkungen verwenden. In den Fällen der Toleranz zu verschreibungspflichtigen Medikamenten, kann Ihr Arzt Ihre Dosis zu ändern, oder Sie auf ein anderes Medikament für eine Weile schalten Sie Ihre Toleranz gegenüber dem ursprünglichen Droge zu verringern. Im Falle der Alkoholtoleranz, zu bemerken, dass Sie höhere Dosen benötigen den gleichen Effekt zu erzielen kann ein Zeichen sein, dass Sie Ihren Alkoholkonsum verlangsamen sollte.

Schweres Trinken, mehr als ein oder zwei Getränke inklusive trinken täglich oder trinken mehr als vier oder fünf Getränke in einer einzigen Einstellung, kann ein Zeichen von Alkoholmissbrauch sein. Wenn Sie Anzeichen von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit oder Missbrauch tun bemerken, kann die Behandlung gerechtfertigt sein. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie Behandlung suchen müssen, rufen Sie 1-888-287-0471 an einen geschulten Behandlung Berater über Ihre Drogen- oder Alkoholkonsum zu sprechen.

Die Behandlung von Drogen- und Alkoholabhängigkeit

Menschen, die auf Drogen oder Alkohol abhängig werden müssen in einem formellen Behandlungsplan zu beteiligen, um erfolgreich von der Sucht zu erholen. Insgesamt Abstinenz von Drogen oder Alkohol ist notwendig für die Wiederherstellung abgeschlossen sein. Personen, die Behandlung von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit erhalten kann eine geringere Toleranz gegenüber Alkohol oder Drogen im Laufe der Zeit entwickeln, wie der Körper ohne diese Substanzen zu funktionieren anpasst.

Eine wirksame Behandlungsplan für Drogen- oder Alkoholabhängigkeit beinhaltet sowohl physische als auch psychologische Behandlungsmethoden. Die Behandlung beginnt in der Regel bei der Entgiftung. Während Entgiftung. Personen mit einer echten Abhängigkeit wird durch Entzug gehen. Der Rücktritt kann sehr unangenehm sein, oder sogar schmerzhaft, aber es ist ein notwendiger Schritt, um die Sucht zu brechen und den Prozess der Wiederherstellung beginnen.

Nach der Entgiftung, muss die Rückgewinnung Drogen- oder Alkohol Benutzer intensive Therapie für einen langen Zeitraum unterzogen, die Symptome der psychischen Drogenabhängigkeit oder Alkohol zu reduzieren. Diese Therapie erfolgt häufig in Form von Einzelberatungen mit einem Therapeuten in Drogen- oder Alkoholsucht geschult. Während dieser Sitzungen, die Gewinnung von Drogensüchtigen oder alkoholische spricht über die emotionalen und mentalen Faktoren, die zur Sucht geführt und lernt bestimmte Signale zu erkennen, die ihn oder sie verursachen, Drogen zu nehmen. Eine andere Form der Beratung beinhaltet Verhaltenstraining, die die Wiederherstellung Benutzer lehrt, wie wenn sie mit der Versuchung, Drogen oder Alkohol konfrontiert zu reagieren.

Die Behandlung für einige Formen von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit kann die Verwendung von Medikamenten beinhalten, die Entzugserscheinungen oder verringert die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls reduziert. Nicht alle Substanzen mit Medikamenten behandelt werden. Medikamente existieren zur Behandlung von Marihuana und Kokain-Sucht Alkohol und Opiatabhängigkeit und Medikamente zur Behandlung sind in der Entwicklung.

Wenn Sie bereit sind, den Zyklus der Toleranz und Abhängigkeit zu beenden, kontaktieren Sie uns unter 1-888-287-0471 oder unseren kurzen Kontakt-Formular ausfüllen mehr über die Behandlung für Drogen- oder Alkoholabhängigkeit zu lernen.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Kommentare von Disqus angetrieben anzuzeigen.

Übersicht der Alkoholabhängigkeit

Substance Toleranz und Abhängigkeit Behandlung

Drogen- und Alkoholabhängigkeit sind im Zusammenhang mit Drogen-und Alkoholtoleranz, aber es gibt einige Unterschiede zwischen den beiden. Wenn jemand mit Drogen- oder Alkoholabhängigkeit oder Sucht diagnostiziert. er oder sie wird wahrscheinlich auch Toleranz gegenüber dem betreffenden Stoff zu haben.

Aber jemand, der Toleranz entwickelt, ist nicht unbedingt abhängig von der Substanz. Toleranz ist lediglich ein mögliches Symptom der Sucht. Die Möglichkeit, den Unterschied zwischen Toleranz und Abhängigkeit zu sagen, ist ein Hinweis von vielen, die Ihnen helfen festzustellen, ob jemand ein Problem mit Drogen oder Alkohol hat.

Wenn Sie an sich selbst oder jemand, den Sie über Anzeichen von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit tun bemerken kümmern, rufen Sie uns an 1-888-287-0471, um mehr über die Behandlungsmöglichkeiten erfahren.

Alkoholtoleranz

Wenn jemand eine Toleranz gegenüber Alkohol entwickelt, bedeutet dies, dass hase oder beginnt sie mehr Alkohol zu erfordern als bisher notwendig war, um den gleichen Effekt zu erzielen. Alkoholtoleranz ist das Ergebnis der Veränderungen in der Biologie, die sich entwickeln, wenn jemand Alkohol für eine lange Zeit auf einer regulären Basis verwendet. Das Gehirn und Körper Anpassung an diese hohe Verfügbarkeit von Alkohol auf zwei verschiedene Arten. Die erste ist, metabolische Toleranz. In Stoffwechseltoleranz, beginnt die Leber mehr Alkohol-Dehydrogenase, das Enzym zu produzieren, die Alkohol abbaut, so daß sie den Körper verlassen kann. Diese Erhöhung der Alkohol-Dehydrogenase bedeutet, dass Alkohol schneller verarbeitet wird, so dass die Person muss mehr Alkohol trinken einen Rauschzustand zu halten. Mit metabolischen Toleranz, kann die Produktion von Alkohol-Dehydrogenase so hoch werden, dass der Spitzenwert der Person des Blutalkoholkonzentration niedriger wird und er oder sie ist nicht in der Lage es über diesem Niveau zu erhöhen, ohne in extrem großen Mengen an Alkohol zu nehmen. Diese Notwendigkeit einer häufigeren und höheren Dosen kann zu Abhängigkeit von Alkohol im Laufe der Zeit führen.

Eine andere Form der Alkoholtoleranz entwickelt, wenn das Gehirn zu regelmäßigen Dosen von Alkohol anpasst. Diese Form, funktionelle Toleranz bezeichnet, ist das Ergebnis des Gehirns ihre Reaktion auf Alkohol verlangsamt, so dass die Person nicht die gleiche Wirkung erfährt es sei denn, die Dosis erhöht wird. Da diese Form der Toleranz im Gehirn auftritt, wird der Alkoholgehalt im Blut weiter steigen, auch wenn die Person nicht im Blut zu diesen hohen Alkohol reagiert.

Ein schwerer Trinker, die Alkohol stoppt raubend kann eine abgesenkte Alkoholtoleranz als der Körper readapts nicht Alkohol mit im System zu entwickeln.

Alkoholabhängigkeit

Alkoholabhängigkeit, die auch als Alkoholabhängigkeit oder Alkoholismus bekannt ist. kann sich entwickeln, wenn jemand, der Alkohol im System mit süchtig wird Alkohol häufig verwendet. Es ist eine chronische lebenslange Erkrankung, die nur, wenn eine bestimmte Gruppe von Symptomen diagnostiziert werden kann vorliegt. Die Merkmale, dass jemand mit Alkoholabhängigkeit Exponaten gehören:

  • Ein starker Zwang zu trinken
  • Ein Verlust der Kontrolle über das Trinken
  • Eine erhöhte Toleranz gegenüber Alkohol
  • Die fortgesetzte Verwendung von Alkohol trotz anfallenden erheblichen körperlichen, geistigen oder emotionalen Schaden aufgrund des Alkoholkonsums
  • Entzugserscheinungen bei Alkohol beraubt

Daher ist, wie diese Liste der diagnostischen Kriterien zeigt, jemand mit einem erhöhten Alkoholtoleranz ist nicht notwendigerweise alkoholabhängig. Doch wie Alkoholtoleranz erhöht wird Alkoholabhängigkeit wahrscheinlicher.

Neben einer Erhöhung der Alkoholtoleranz, können andere Faktoren zur Entwicklung von Alkoholabhängigkeit bei. Es gibt eine genetische Komponente zu Alkoholismus, so dass einige Menschen sind anfälliger für als andere abhängig zu werden. Menschen mit psychischen Erkrankungen, wie Schizophrenie, ADHS und bipolare Störung, sind eher eine Sucht nach Alkohol zu entwickeln. Soziale und psychologische Faktoren auch eine Rolle bei der Alkoholabhängigkeit spielen.

Drogentoleranz

Toleranz kann auf bestimmte Medikamente zu entwickeln sowie Alkohol. Wie Alkoholtoleranz, entwickelt Medikamententoleranz im Laufe der Zeit als den Körper der Person auf das Medikament gewöhnt hat. Nicht alle Medikamente haben diesen Effekt jedoch. Von den häufigsten konsumierten illegalen Drogen, diejenigen, die Nutzer am häufigsten tolerant zu werden Kokain sind. Heroin, Opium, Dextro, Methamphetamin, Methylphenidat und Amphetamine. Physikalische Toleranz kann auch narkotische Schmerzmittel, wie zum Beispiel Oxycodon entwickeln. Codein, Hydromorphon, Barbiturate, Benzodiazepine und Meperidin. Andere Drogen, wie LSD und Marihuana, verursachen keine Toleranz, weil ihre Methoden der Aktion nicht der Körper dazu führen, dass ihre Anwesenheit anzupassen.

"Wenn das Medikament ein verschreibungspflichtiges Medikament ist, kann Toleranz ein großes Problem sein, weil sie das Medikament nicht mehr arbeiten zu stoppen."
Wenn das Medikament ein verschreibungspflichtiges Medikament ist, kann Toleranz ein großes Problem sein, weil sie das Medikament nicht mehr arbeiten zu stoppen. Ein weiteres mögliches Problem mit verschreibungspflichtigen Medikamenten Toleranz ist, dass der Patient gefährlich hohen Dosen zu verlangen beginnen kann, den Zustand zu kontrollieren. Dies ist ein häufiges Problem mit narkotische Schmerzmittel. Oft jemand, der Toleranz gegenüber dieser Art von Drogen Versuche entwickelt, um seine oder ihre Dosis erhöhen, um die Schmerzen zu kontrollieren und bald entwickelt sich eine Sucht. Wenn Sie oder jemand Sie wissen, Toleranz gegenüber Alkohol oder Drogen entwickelt hat und Anzeichen von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit zeigt, kontaktieren Sie uns unter 1-888-287-0471 für eine kostenlose Überweisung zu einem Behandlungszentrum, die helfen können.

Das Vorhandensein von Nahrung im Magen kann die Wirkung von Alkohol oder Drogenkonsum zu verzögern, eine höhere Toleranz für eine kurze Zeit nachahmt.

Drogenabhängigkeit

Wie Alkoholabhängigkeit kann Drogenabhängigkeit als Folge der erhöhten Toleranz entwickeln. Die Symptome der Drogenabhängigkeit sind ähnlich zu den Symptomen von Alkoholabhängigkeit. Zusätzlich zu den diagnostischen Kriterien, Arzneimittel- und Alkoholabhängige zeigen oft Aktionen, die einen Bedarf für die Behandlung hinweisen. Diese Zeichen können sein:

  • Folgen von Gewalt
  • Denial, dass es eine Drogen- oder Alkoholproblem, wenn konfrontiert
  • Entschuldigungen zu nehmen Drogen oder Alkohol
  • Heimlichtuerei
  • Vernachlässigt man zu essen oder um sich selbst kümmern oder sich
  • Fehlende Arbeit, Schule oder Familienveranstaltungen

In einigen Fällen kann psychische Abhängigkeit entwickeln auch ohne eine erhöhte Toleranz gegenüber einem Arzneimittel. Wenn dies geschieht, beginnt die Person, die einen Wunsch oder Notwendigkeit für das Medikament zu fühlen, auch wenn er oder sie durchaus in der Lage ist, ohne es zu funktionieren. Psychologische Sucht kann genauso lähmend als eine tatsächliche physische Abhängigkeit, obwohl sein. Die Behandlung von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit kann jemand helfen, der sowohl psychologisch als auch süchtig ist als Individuen mit einem physischen Drogen- oder Alkoholsucht zu helfen. Wenn Sie weitere Informationen zur Behandlung für psychische Abhängigkeit benötigen, rufen Sie 1-888-287-0471 jederzeit, Tag und Nacht.

"Verweigerung" verwendet, um eine endgültige Zeichen von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit in Betracht gezogen werden, aber die moderne Forschung gefunden hat, dass einige Leute nicht erleben Leugnung während Sucht und andere zeigen weniger Leugnung, wenn sie mit Sorge, anstatt Vorwürfe oder Forderungen angesprochen.

Die Gefahren des Alkohol- und Drogentoleranz

"Alkohol und andere Beruhigungsmittel können verlangsamten Atmung verursachen, die zu Koma oder Tod führen kann."
Während Drogen-und Alkoholtoleranz nicht spezifisch alleinige Indikatoren der Abhängigkeit Drogen oder Alkohol sind, können sie auf ihre eigene Weise gefährlich sein. Jemand, der Toleranz gegenüber einer bestimmten Substanz entwickelt hat, ist eher auf diesen Stoff zu einer Überdosierung. In Abhängigkeit von der Droge, kann eine Überdosierung tödlich sein. Alkohol und andere Beruhigungsmittel können verlangsamten Atmung verursachen, die zu Koma oder Tod führen kann. Stimulanzien wie Kokain und Methamphetamin. kann einen Herzinfarkt oder Schlaganfall verursachen, wenn sie zu viel genommen wird.

Eine weitere Gefahr der erhöhte Toleranz ist die Möglichkeit, dass der Benutzer nicht erkennen kann, wenn er oder sie von der Droge beeinträchtigt wird. Wenn der Benutzer sehr wohlfühlt, kann er oder sie in riskante Aktivitäten wie Autofahren unter dem Einfluss engagieren. Auch wenn der Benutzer nicht hoch oder berauscht fühlt, kann er oder sie noch haben Reflexe oder mentale Prozesse verlangsamt, die oder andere komplexe Aktivitäten gefährlich machen das Fahren.

Jemand, der eine hohe Toleranz aufweist und auch Anzeichen von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit Anzeige kann auch mit größerer Wahrscheinlichkeit in riskanten Verhalten teilnehmen, weil er oder sie nicht nur durch die Substanz nicht beeinträchtigt fühlt, sondern auch bereit sind, Risiken zu nehmen mehr Drogen zu bekommen oder Alkohol .

Die Gefahren von Drogen-und Alkoholabhängigkeit

Substance Abuse Treatment

Zugegeben, dass es ein Problem ist, ist jedoch der erste und wichtigste Schritt bei der Drogenmissbrauch Behandlung suchen. Mit der richtigen Unterstützung, Behandlung und Tools können Sie eine Sucht nach Drogen und Alkohol zu überwinden, erreichen Nüchternheit und zurückfordern Ihre life.Read Mehr

Jemand, der drogenabhängig ist und Alkohol kann sich selbst in gefährliche Situationen, in dem er sich mehr von der Suchtsubstanz erhalten. Die langfristige Einnahme von Drogen und Alkohol können auch einen Tribut auf die Gesundheit des Benutzers. Gesundheitliche Auswirkungen von verlängerten Drogen- und Alkoholkonsum können neurologische Schäden, Herzprobleme, Leberschäden, und Magen-Darm-Schwierigkeiten sind. In einigen Fällen können die Effekte irreversibel. Sobald jedoch ein Süchtiger Behandlung von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit wird, ist der Schaden angehalten und alle gesundheitlichen Bedingungen, die als Folge des Drogenmissbrauch gestiegen behandelt werden.

Drogen- und Alkoholabhängigkeit kann auch eine Maut auf der Familie und der Gesellschaft übernehmen. Menschen, die Drogen oder Alkohol süchtig finden es schwieriger, die Familienbeziehungen zu pflegen und Mühe, einen Job zu haben. Sie können als Ergebnis ihrer ständigen Bemühungen finanziellen Problemen zu mehr Drogen oder Alkohol zu erwerben. Dies kann für einige Drogen oder Alkohol Benutzer zu kriminellen oder rechtlichen Problemen führen. Menschen, die Drogen oder Alkohol süchtig sind einem höheren Risiko auch für sexuell übertragbare Krankheiten und häuslicher Gewalt. Wenn sie mit den Folgen von Drogen- und Alkoholabhängigkeit konfrontiert sind, werden einige Süchtige depressiv oder selbstmörderisch.

Addressing Drogen- und Alkoholtoleranz

Die Behandlung ist im Allgemeinen nicht für Drogen- oder Alkoholtoleranz erforderlich, wenn es keine gleichzeitige Sucht. Toleranz wird sich typischerweise lösen, nachdem Sie die Substanz Einnahme. Manche Menschen mit einer erhöhten Toleranz kann plötzlich aufhören Drogen oder Alkohol ohne negative Auswirkungen verwenden. In den Fällen der Toleranz zu verschreibungspflichtigen Medikamenten, kann Ihr Arzt Ihre Dosis zu ändern, oder Sie auf ein anderes Medikament für eine Weile schalten Sie Ihre Toleranz gegenüber dem ursprünglichen Droge zu verringern. Im Falle der Alkoholtoleranz, zu bemerken, dass Sie höhere Dosen benötigen den gleichen Effekt zu erzielen kann ein Zeichen sein, dass Sie Ihren Alkoholkonsum verlangsamen sollte.

Schweres Trinken, mehr als ein oder zwei Getränke inklusive trinken täglich oder trinken mehr als vier oder fünf Getränke in einer einzigen Einstellung, kann ein Zeichen von Alkoholmissbrauch sein. Wenn Sie Anzeichen von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit oder Missbrauch tun bemerken, kann die Behandlung gerechtfertigt sein. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie Behandlung suchen müssen, rufen Sie 1-888-287-0471 an einen geschulten Behandlung Berater über Ihre Drogen- oder Alkoholkonsum zu sprechen.

Die Behandlung von Drogen- und Alkoholabhängigkeit

Menschen, die auf Drogen oder Alkohol abhängig werden müssen in einem formellen Behandlungsplan zu beteiligen, um erfolgreich von der Sucht zu erholen. Insgesamt Abstinenz von Drogen oder Alkohol ist notwendig für die Wiederherstellung abgeschlossen sein. Personen, die Behandlung von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit erhalten kann eine geringere Toleranz gegenüber Alkohol oder Drogen im Laufe der Zeit entwickeln, wie der Körper ohne diese Substanzen zu funktionieren anpasst.

Eine wirksame Behandlungsplan für Drogen- oder Alkoholabhängigkeit beinhaltet sowohl physische als auch psychologische Behandlungsmethoden. Die Behandlung beginnt in der Regel bei der Entgiftung. Während Entgiftung. Personen mit einer echten Abhängigkeit wird durch Entzug gehen. Der Rücktritt kann sehr unangenehm sein, oder sogar schmerzhaft, aber es ist ein notwendiger Schritt, um die Sucht zu brechen und den Prozess der Wiederherstellung beginnen.

Nach der Entgiftung, muss die Rückgewinnung Drogen- oder Alkohol Benutzer intensive Therapie für einen langen Zeitraum unterzogen, die Symptome der psychischen Drogenabhängigkeit oder Alkohol zu reduzieren. Diese Therapie erfolgt häufig in Form von Einzelberatungen mit einem Therapeuten in Drogen- oder Alkoholsucht geschult. Während dieser Sitzungen, die Gewinnung von Drogensüchtigen oder alkoholische spricht über die emotionalen und mentalen Faktoren, die zur Sucht geführt und lernt bestimmte Signale zu erkennen, die ihn oder sie verursachen, Drogen zu nehmen. Eine andere Form der Beratung beinhaltet Verhaltenstraining, die die Wiederherstellung Benutzer lehrt, wie wenn sie mit der Versuchung, Drogen oder Alkohol konfrontiert zu reagieren.

Die Behandlung für einige Formen von Drogen- oder Alkoholabhängigkeit kann die Verwendung von Medikamenten beinhalten, die Entzugserscheinungen oder verringert die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls reduziert. Nicht alle Substanzen mit Medikamenten behandelt werden. Medikamente existieren zur Behandlung von Marihuana und Kokain-Sucht Alkohol und Opiatabhängigkeit und Medikamente zur Behandlung sind in der Entwicklung.

Wenn Sie bereit sind, den Zyklus der Toleranz und Abhängigkeit zu beenden, kontaktieren Sie uns unter 1-888-287-0471 oder unseren kurzen Kontakt-Formular ausfüllen mehr über die Behandlung für Drogen- oder Alkoholabhängigkeit zu lernen.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die Kommentare von Disqus angetrieben anzuzeigen.

Frage: Was ist eine körperliche Sucht? Eingereicht von: Arlene B.

Eine körperliche Abhängigkeit ist, wo der Körper auf ein Medikament tolerant wird und erfordert mehr normal zu funktionieren. Der Körper nicht mehr produziert bestimmte Chemikalien, weil das Medikament ist ihnen zu schaffen. Sobald das Medikament herausgezogen wird, wird der Körper eine Weile dauern Herstellung dieser Chemikalien neu zu starten.

Frage: Was ist eine psychische Abhängigkeit? Eingereicht von: Gordon B

Projekt-Know Antwort:

Eine psychische Abhängigkeit ist, wo Mensch fühlt sich, als ob er oder sie kann ohne die Droge nicht funktionieren, vor allem in stressigen oder sozialen Situationen.

Frage: Warum ist Hustensaft süchtig? Eingereicht von: KY

Eine Reihe von Husten Medikamente enthalten Dextromethorphan, auch als DMX bekannt oder Codein, die Suchtmittel sind.

Frage: Wie viele Punkt Gramm sollte eine Person nehmen? Eingereicht von: poy

Frage: Wie viel ist Ihr Programm … Ich brauche Hilfe wirklich, aber ich habe kein Geld Eingereicht von: Cody Hager

Frage: Was Sie tun, wenn Sie für eine Tatsache, dass ein geliebter Mensch zu Schmerzmittel süchtig ist, ist Diebstahl & Liegen sie zu bekommen, aber es wird nicht zulassen? Wie bekommen wir sie es zugeben und Hilfe bekommen? Eingereicht von: Charlene Schultz

Frage: Ich muss gehen Entgiftung medcai Eingereicht von: Charlotte Gros

Projekt-Know Antwort:

Frage: Ich bin auf der Suche für ein Patientenprogramm in oder um Rosemount, die mit Drogenabhängigkeit befasst Eingereicht von: mary

Frage: Gibt es irgendwelche stationären Drogen-Programme, die mit Ausnahme 36. n prop die mir erlauben, meine 4-jährige Tochter mich Änderung durch Witz zu haben: Jessica Phillips

Hier sind einige nützliche Ressourcen für die Substanz Toleranz und Abhängigkeit Behandlung.

  • Hilfe bekommen
    • Substance Toleranz und Abhängigkeit Behandlung

    Behandlungsmöglichkeiten in
    [Url link ="[Stadt-url]"] [Stadt], [Region] [/ url] oder in der Nähe

    Finden Suchtbehandlung Dienstleistungen in der Nähe von [url class ="in der Nähe-Stadt-0" link ="[In der Nähe-Stadt-0-url]"] [In der Nähe-Stadt-0] [/ url], [url class ="in der Nähe-Stadt-1" link ="[In der Nähe-Stadt-1-url]"] [In der Nähe-Stadt-1] [/ url], [url class ="in der Nähe-Stadt-2" link ="[In der Nähe-Stadt-2-url]"] [In der Nähe-Stadt-2] [/ url] oder andere Städte in [Region].

    • [Url class ="in der Nähe-Stadt-3" link ="[In der Nähe-Stadt-3-url]"] [In der Nähe-Stadt-3], [in der Nähe-Stadt-3-Region-abbr] [/ url]
    • [Url class ="in der Nähe-Stadt-4" link ="[In der Nähe-Stadt-4-url]"] [In der Nähe-Stadt-4], [in der Nähe-Stadt-4-Region-abbr] [/ url]
    • [Url class ="in der Nähe-Stadt-5" link ="[In der Nähe-Stadt-5-url]"] [In der Nähe-Stadt-5], [in der Nähe-Stadt-5-Region-abbr] [/ url]
    • [Url class ="in der Nähe-Stadt-6" link ="[In der Nähe-Stadt-6-url]"] [In der Nähe-Stadt-6], [in der Nähe-Stadt-6-Region-abbr] [/ url]
    • [Url class ="in der Nähe-Stadt-7" link ="[In der Nähe-Stadt-7-url]"] [In der Nähe-Stadt-7], [in der Nähe-Stadt-7-Region-abbr] [/ url]

    Oder rufen Sie 1-888-287-0471 heute für Instant Help! Unterstützt von Top Treatment Centers

    Andere lokale Kliniken & Dienstleistungen

    Finden Sie Hilfe in: [Region]

    Ob Suchtbehandlung finden müssen Nähe von zu Hause oder wollen sauberen Start in einer neuen Umgebung zu bekommen, können wir helfen.

    ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS