Cerebral Angiography, zerebrale Angiographie Erholung.

Cerebral Angiography, zerebrale Angiographie Erholung.

Cerebral Angiography, zerebrale Angiographie Erholung.

Das Internet Stroke Center

Cerebral Angiography

  • Stroke Bewertungsskalen Übersicht
  • Stroke Bewertungsskalen
  • DSM-IV-Kriterien für die Diagnose von vaskulärer Demenz
  • NINDS AIREN Kriterien für die Diagnose von vaskulärer Demenz
  • Stroke Syndromes
    • Alexia ohne Agraphie
    • Ataxie Hemiparese
    • Balint-Syndrom
    • Claude-Syndrom
    • Rindenblindheit (Anton-Syndrom)
    • Gerstmann-Syndrom
    • Inferior Medial Pontine-Syndrom (Foville-Syndrom)
    • Wallenberg-Syndrom (Wallen-Syndrom)
    • Lateral Pontine-Syndrom (Marie-Foix-Syndrom)
    • Locked-in-Syndrom
    • Medial Medulläre Syndrom (Déjerine-Syndrom)
    • Arteria cerebri media Inferior Abteilung
    • Arteria cerebri media Superior-Abteilung
    • Arteria cerebri posterior Einseitige Okzipitale
    • Thalamusschmerz Syndrom (Thalamussyndrom)
    • Ventrale Pontine-Syndrom (Millard-Gubler-Syndrom)
    • Ventrale Pontine-Syndrom (Raymond-Syndrom)
    • Weber-Syndrom
    • Bildgebende Verfahren
      • Über Magnetic Resonance Imaging
      • Neue MRT-Techniken
      • Echokardiographie
      • Ultraschall
      • Cerebral Angiography
      • SPECT und Xenon Contrast CT
      • Positronen-Emissions-Tomographie
      • MRI Vergleich zu CT
      • Neuropathologie Bildbibliothek
        • Alle Neuropathologie Bilder
        • Akute Infarkt
        • Aneurysma der Arteria basilaris
        • Atherom
        • Hirnblutung
        • Intraventrikuläre Einblutung
        • Thrombus
        • Cerebrale Angiographie ist ein invasiver Test, der die Injektion von Kontrastmedien in der Arteria carotis mittels eines Katheters verbunden ist. Röntgenaufnahmen gemacht werden als der Farbstoff seinen Weg durch den zerebralen Kreislauf arbeitet. Angiographie kann verwendet werden, um Blutungen Aneurysmen zu identifizieren, Vasospasmus und arteriovenösen Missbildungen, und Embolien aus großen Arterie Thrombose zu unterscheiden [Adams HP, et al, 1994. Mohr JP 1992]. Cerebral Angiographie liefert sowohl Informationen über die Arterien und Venen, mit aufeinanderfolgenden Bildern zeigt arteriellen, Kapillare und venösen Phasen.

          Klicken Sie auf das Bild zu vergrößern

          Die Rolle der herkömmlichen Angiographie in der Behandlung von akutem Schlaganfall ist umstritten. Der Test selbst ist mit einer Schlaganfallrisiko verbunden, da der Katheter den Farbstoff trägt, könnte Plaque aus der Carotis-Wand entfernen. Darüber hinaus können Patienten allergisch auf den Kontrast Farbstoff und der Farbstoff mit der Entwicklung von Nierenversagen wurde als besonders zugeordnet ist, wenn vorge bestehenden Nierenerkrankung vorliegt. Gegenwärtig wird Angiographie durchgeführt, vor allem bei ausgewählten Patienten, insbesondere diejenigen, in denen eine Operation (wie Karotisendarteriektomie oder Kraniotomie für geplatzten Aneurysmen oder arteriovenöse Mißbildungen) betrachtet wird.

          Klicken Sie auf das Bild zu vergrößern

          Herkömmliche Angiographie wurde durch Magnetresonanzangiographie (MRA) bei einigen Patienten mit zerebrovaskulärer Erkrankung [Bruno A 1993] ersetzt. Eine nicht-invasive Tests ermöglicht MRA die Sichtbarmachung des Blutflusses in Gefßen ohne die Notwendigkeit für Katheter oder Kontrastmittel. Die Technologie kann Informationen über Sicherheiten Blutfluss ergeben und fast genauso wirksam wie herkömmliche Angiographie ist Krankheit an der Karotisbifurkation bei der Schätzung.

          Das linke Arteria carotis communis Angiogramm zeigt vollständigen Verschluss der linken Arteria cerebri media distal des Abgangs der vorderen Schläfen Zweig.

          Die Patienten & Familien

          Professionals

          Ausbildung

          ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS