Fieberbläschen, was mit Fieberbläschen hilft.

Fieberbläschen, was mit Fieberbläschen hilft.

Fieberbläschen, was mit Fieberbläschen hilft.

Fieberbläschen

Kalte Wunden, manchmal auch bezeichnet als Fieberbläschen, sind kleine Blasen mit Flüssigkeit gefüllt, die auf den Lippen sowie im Mund bilden im Allgemeinen. Zusätzlich, Fieberbläschen, die Läsionen ähnlich der Blasen sind, erscheinen können auch an den inneren Wangen, Zahnfleisch, den Bereich der Nase und dem Dach des Mundes. Fieberbläschen sind grundsätzlich durch Virusinfektionen verursacht werden, die das Potential haben, durch bloßes Berühren der Schleimhäute der Nase, der Augen und Genitalien oder sogar gegen Kratzer zu verbreiten. Normalerweise reißen kalte Wunden und in der Folge eine Schorf bilden, die innerhalb einer Woche oder 10 Tage verblasst schließlich weg.

Im Allgemeinen sind kalte Wunden allem auf die Herpes-simplex-Virus Typ 1 (auch als HSV-1 bekannt), die im Gegensatz zu dem Virus ist, die Genital-Herpes verursacht. In der Tat, Typ-2-Virus ein Herpes-simplex, die für Herpes genitalis verantwortlich ist. wird in der Regel durch sexuellen Aktivitäten zu verbreiten. Nach der anfänglichen Ausbruch der Lippenherpes-Virus oder HSV-1 verbleibt ruhend innerhalb der Nervenzellen und dies resultiert in dem Wiederauftreten von neuen Wunden recht häufig, zum Beispiel alle paar Wochen oder gelegentlich, beispielsweise einmal in einem gewissen Anzahl von Jahren. In der Tat, wieder auftauchen die Fieberbläschen im Allgemeinen, wenn das Immunsystem durch jede Art von Fieber oder virale Ansteckung, zum Beispiel Kälte verlangsamt. Wiederkehr der Fieberbläschen können auch wegen Erschöpfung aktiviert werden. Stress. Menstruation sowie in Kontakt mit Wind oder der Sonne.

Ergänzungen und Kräuter

Spezielle Kräuter und Ergänzungen haben das Potenzial, um das Auftreten von Fieberbläschen sowie beschleunigen den Heilungsprozess zu verringern. Alle Ergänzungen unten angegebenen besitzen die Fähigkeit Sie in beide Richtungen zu helfen — zu verhindern oder um das Auftreten der Erkrankung zu minimieren die Heilung sowie beschleunigen. Es ist wichtig, dass Sie diese Ergänzungen verwenden, sobald Sie das erste Symptom der kalten Wunden bemerken. Wenn Sie dies tun, werden Sie in der Lage sein, die positiven Effekte zu erleben Zeit nur innerhalb von zwei bis drei Tage.

Unter den verschiedenen Nahrungsergänzungsmittel verwendet kalte Wunden zu heilen, die Aminosäure Lysin am wirksamsten zu sein, ist bekannt. Wenn diese Ergänzung oral eingenommen wird, hilft es, die Entwicklung von HSV-1 zu beschränken. Darüber hinaus Lysin ist auch in Cremeform zur Verfügung, die auf die kalte Wunden topisch sofort angewendet werden kann. Diese Ergänzung verursacht keinen Schaden, wenn es für längere Zeit nicht verwendet wird, und möglicherweise bei der Umsetzung ab, das Auftreten von Fieberbläschen unterstützen können. Eine weitere Ergänzung, die bei der Heilung von Fieberbläschen sehr nützlich ist, ist Melisse Creme, die aus dem Kraut Melissa officinalis, eine starke antivirale hergestellt wird, und wird verwendet, wenn Sie das erste Symptom von Juckreiz im Zusammenhang mit Fieberbläschen bemerken.

Andere Ergänzungen, die bei der Behandlung von Fieberbläschen wirksam sind, umfassen Vitamin C und Flavonoide. Sie sind beide potente Antioxidantien, die den Heilungsprozess leichter durch machen funktionieren, um loszuwerden der schädlichen Verbindungen, die freie Radikale genannt. die natürlich vorkommen und die gesunden Zellen schädigen. Zusätzlich, Vitamin C und Flavonoide Perk auch die Zellen des Immunsystems in den Virus bekämpfen. Es sei angemerkt, dass Vitamin A und das essentielle Spurenelement Selen besitzen auch antioxidative Eigenschaften. Wenn sie in Verbindung mit Leinöl verwendet, Selen und Vitamin A, den Heilungsprozess zu beschleunigen, indem die Regeneration der Zellen fördern. Darüber hinaus können Sie auch die aktuelle Form von Vitamin A gelten für die kalte Wunden sofort, ab und zu in Verbindung mit Vitamin E Öl. Im Fall gibt es eine Pause von den Fieberbläschen, können Sie Kräuter verwenden, die bei der Förderung des Immunsystems helfen. wie Gelbwurzel und Echinacea — sowie antibiotische Eigenschaften sowohl antivirale besitzen.

Um die Rückkehr der kalten Wunden zu vermeiden, müssen Sie in Schritten von 500 mg täglich eine Schutzdosis von Lysin zu nehmen. Dennoch, falls Sie Lysin für eine längere Zeit nicht verwendet werden, stellen Sie sicher, dass Sie eine Aminosäure-Komplex mit Blick schließen Sie eine ausgewogene Mischung von Aminosäuren zu geben. Außerdem ist es immer nützlich, wenn Sie die Kräuter wechseln Sie zur Behandlung dieser Bedingung verwenden. Zum Beispiel können Sie täglich Echinacea in Maßnahmen von 200 mg nehmen; Astragalus in der Dosierung von 200 mg täglich; Shiitake in Maßnahmen von 1200 mg pro Tag, einer Mischung aus Reishi in der Dosierung von 1500 mg täglich jeden Tag oder Maitake Pilze in Maßnahmen von 600 mg. Das Verfahren Kräuter aus abwechselnden ist ein Kraut für einen Zeitraum von einer Woche zu nehmen, zu einer anderen ändern, und dann zu dem dritten und so weiter.

Aromatherapie

Die Aromatherapie ist ein Ansatz kalte Wunden zu behandeln. In der Tat, Aromatherapie Menschen zu praktizieren schlagen die Verwendung von verschiedenen ätherischen Ölen als eine Art der Behandlung für kalte Wunden. Die ätherischen Öle, die oft empfohlen für kalte Wunden behandeln sind wie folgt:

Einer der Kräuter, die häufig in der Aromatherapie verwendet wird, Fieberbläschen in Bergamotte (botanischer Name. Citrus aurantium ssp. Bergamia) zu behandeln. Dieses Kraut wird angenommen, dass antibiotische Eigenschaften besitzen und auch erleichtert im Allgemeinen in der Haut Beschwerden zu heilen. Selbst Eukalyptus (botanischer Name Eucalyptus globulus) wird als antivirale Eigenschaften besitzen und ist wirksam bei Infektionen durch Herpes simplex Viren zu behandeln. Außerdem hilft es auch die Entzündung zu lindern.

Geranium (botanischer Name Pelargonium odorantissimum) wird auch in der Aromatherapie eingesetzt, da dieses Kraut eine Tendenz hat, eine Hautqualität zu erzeugen, das etwas ist, zwischen extrem ölig zu sein und zu viel trocken. Diejenigen, die Aromatherapie zu üben auch vorschlagen, die Verwendung von Lavendel (Lavandula angustifolia botanischen Namen, auch bezeichnet als Lavandula officinalis), wie es besitzt Attribute entspannend und auch durch die Wirksamkeit des Kraut in die entsprechende Hautqualität.

Darüber hinaus wird das Kraut Zitronenmelisse (botanischer Name Melissa officinalis) auch verwendet, kalte Wunden zu behandeln, wie es bei der Heilung der Bedingung, nützlich zu sein scheint, vor allem, wenn die Behandlung sehr früh gestartet wurde — in der Anfangsphase der Infektion durch einen Herpes simplex-Viren. Rose gehören, Rosa zur Gattung wird auch zur Behandlung von Fieberbläschen vorgeschrieben, wie dieses Kraut eine Tendenz zu fördern sowie der Haut Feuchtigkeit hat, dämpfen. Zur gleichen Zeit stieg arbeitet auch in Form eines antiseptisch. Im Allgemeinen aus dem Kraut Teebaum (Melaleuca alternifolia) extrahiert Öle sind auch besitzen die Fähigkeit betrachtet das Immunsystem und, zur gleichen Zeit, zu beschränken, die Ausbreitung von HSV-Infektionen zu stärken.

Verwenden Sie einen Wattebausch ein paar Tropfen des Teebaumöl direkt auf die Haut mit dem Virus infiziert zu beantragen. Während eine Reihe von herbalists empfehlen, das Öl zweimal anwenden — am Morgen und dann wieder am Abend, gibt es andere, die vorschlagen, dass Sie das Öl in die betroffenen Gebiete in Abständen von ein bis zwei Stunden gelten. Obwohl die Verwendung von ätherischen Ölen hat sowie Aromatherapie als Heilmittel für Fieberbläschen nicht von einer wissenschaftlichen Forschung unterstützt, noch mehrere pflanzliche Praktiker sowie diejenigen Üben Aromatherapie weiterhin für mehr als mehrere Jahrhunderte die Verwendung von ätherischen Ölen vorzuschlagen Beweis unter Berufung auf der von ihnen erbrachten Leistungen.

Homöopathie

Homöopathische Mittel sind hilfreich bei der Entwicklung von Fieberbläschen sowie Behandlung des Leidens zu verhindern. Zum Beispiel erleichtern bei der Erhöhung der Verteidigung eines Individuums gegen Fieberbläschen können möglicherweise unter der Aufsicht eines kompetenten und qualifizierten Arzt Verfassungs homöopathische Medikamente zu verabreichen.

Es ist ratsam, dass Sie für das Medikament entscheiden, die Ihnen am besten und auch mit den Symptomen der Krankheit entsprechen entspricht. Vorausgesetzt, Sie haben sonst nicht gefragt worden, sollten Sie geringe Wirksamkeit homöopathischer Medikamente (wie 6C, 6X, 12C, 12X, 30C oder 30X) zu verwenden, wenn Sie die Selbstmedikation tun. Beachten Sie auch die Anweisungen auf dem Etikett des Produkts sorgfältig, während die Selbstmedikation zu tun.

  • Arsenicum album
    Dieses homöopathische Mittel verwendet werden sollte, wenn die Symptome von Lippenherpes sind Schübe von einem brennenden Schmerzen begleitet, die nach Anwendung von Wärme gelindert werden. Wenn der Patient Symptome wie Ängstlichkeit ist ausdauernd. restiveness, Kälte und Müdigkeit, ist es eine Anzeige, daß Arsenicum Album für ihn am effektivsten ist / sie.
  • Apis mellifica
    Das homöopathische Mittel ist bei der Heilung von Bedingungen, die wirksam bei der Ausbruch von Herpes mit pochenden Schmerz tritt zusammen und das betroffene Gebiet hat Blick ein rotes sowie aufgetrieben. Darüber hinaus ist Apis mellifica nützlich, wenn die kalte Wunden schmerzhaft sind eine kalte Kompresse zu berühren und zu bewerben. insbesondere unter Verwendung von Eis, ist beruhigend.
  • Borax
    Diese homöopathische Medikamente beweisen kann zur Behandlung von Herpes-Schübe in jedem Teil des Körpers, um wirksam zu sein, vor allem, wenn sie von einer Entzündung begleitet werden, die eine angespannte Gefühl verursacht. Darüber hinaus ist der Patient Reaktion auf Lärm sowie die Phobie von unten fallen reichlich Zeichen dafür, dass er / sie dieses Mittel benötigt.
  • Dulcamara
    Dies ist ein homöopathisches Mittel, das hat immer und immer wieder erwies sich als sehr nützlich erwiesen, falls haben die Herpeswunden im Wege einer Änderung kommen, wenn das Wetter regnet oder ausbrechen, wenn der Patient nass und kalt wird. Zusätzlich ist Dulcamara wirksam, wenn der Patient über ein Kalt zu erhalten aufgrund nass.
  • Graphite
    Das homöopathische Mittel ist wirksam, wenn die Herpes-Schübe sind mit Entladungen ähneln Honig durch die Spaltung der Haut in der Nähe des betroffenen Gebietes begleitet sickert. Darüber hinaus Patienten, die diese Medikamente erfordern möglicherweise auch sein kann, auf die Haut im Zusammenhang mit einer Neigung zu einer Menge von Beschwerden haben, werden mollig und finden es schwierig, sich auf etwas zu konzentrieren.
  • Hepar sulphuris Calcareum
    Falls die Fieberbläschen aufgrund der Exposition gegenüber jeder Art von Kälte zu berühren extrem reagieren und sich verschlechtern, ist es ein Zeichen dafür, dass der Patient das homöopathische Mittel Hepar sulphuris Calcareum erfordert. Es ist erwähnenswert hier, dass Personen, die auf Kälte zu reagieren, und gewöhnlich schlechte Verteidigung haben gegen Ansteckungen bedürftig Hepar sulfuricum sind.
  • Mercurius solubilis
    Dies ist ein homöopathisches Mittel, die für eine Anzahl von Patienten dauerhafte Fieberbläschen verschrieben werden kann, vor allem, wenn der Patient hat sich gestaut Lymphknoten und einem fauligen Atem. und reagiert sehr schnell auf Temperaturen. Darüber hinaus, wenn die Patienten mit Herpes Wunden haben eine Neigung Nachtschweiß zu haben. es ist ein Zeichen, dass er / sie erfordert Mercurius solubilis.
  • Natrium muriaticum
    Gelegentlich verhindert die Verwendung dieses homöopathische Mittel die Aufflammen von Herpes Wunden, sofern es während der anfänglichen oder Juckreiz Phase der Erkrankung verabreicht wird. Darüber hinaus ist Natrium muriaticum auch wirksam bei der Behandlung von entzündeten, rötlich Fieberbläschen, die auch auf den Lippen erscheinen, als der Mund endet, zusätzlich zu dem Gesicht, Kinn und der Bereich um die Nase. Darüber hinaus dieses homöopathische Mittel Patienten, die möglicherweise Schübe im Bereich ihrer Genitalien. In der Tat gelegentlich übermäßigen Verzehr von Salz. die der Patient für sich sehnen kann, sowie der Exposition gegenüber Sonnenlicht verschlimmert die Symptome von Patienten, die dieses Medikament.
  • Petroleum
    Diese besondere homöopathische Mittel kann beweisen, für Menschen, die von Genitalherpes betroffen, nützlich zu sein, die ebenso wie die Oberschenkel auf den Bereich des Afters verlängern. Bei Patienten, die Petroleum haben in der Regel eine Neigung zu mehreren Beschwerden der Haut, die Blutung aufgespalten zu verursachen.
  • Rhus toxicodendron
    Diese homöopathischen Mittel ist zur Behandlung von Aufflammen der beiden Arten von Herpes simplex (Herpes-simplex-Virus Typ 1 oder HSV-1 und Herpes simplex-Virus Typ 2 oder HSV-2) in jedem Teil des Körpers wirksam, insbesondere im Bereich der die Innenseite der Oberschenkel oder die Mundwinkel Lippen auf sowie in der Umgebung der Genitalien. Wenn die Ausbrüche sind rötlich und entzündet durch einen Schwelbrand Schmerzen sowie Kribbeln begleitet, die nach jeder warme Anwendung erleichtert werden, einschließlich Warmwasser. es ist ein Hinweis darauf, dass der Patient Rhus toxicodendron erfordert. Darüber hinaus erfordern Patienten, die diese homöopathische Mittel sind wahrscheinlich extrem unruhig zu sein, auf und ab gehen häufig und immer wieder das Bedürfnis verspüren, zu zappeln.

Mehrere Praktizierende von homöopathischen Mittel befürworten den Einsatz der Medikamente Herpes simplex in der folgenden Art und Weise zu behandeln. Vor der Verwendung der Medikamente in regelmäßigen Abständen, nehmen Sie nur eine einsame Dosis und die Reaktion zu sehen. Sofern Sie eine Verbesserung in der Bedingung bemerken, halten Warte und lassen Sie das Medikament zu arbeiten. Sie können eine zweite Dosis nehmen, falls die Verbesserung deutlich träge ist oder der Zustand verbessert offensichtlich gestoppt hat. Es lohnt sich hier, dass die Regelmäßigkeit der Dosis erwähnens sowie den Zustand des Patienten variiert abhängig. Es kann vorkommen, wenn ein Patient eine Dosis eines Medikaments oft in einer Stunde zu nehmen braucht. Auf der anderen Seite kann es Gelegenheiten geben, wenn eine Dosis oft den ganzen Tag empfohlen wird. Dann wieder, manchmal nur einer Dosis eines homöopathischen Mittels Einnahme täglich oder sogar noch weniger kann zur Härtung der Bedingung genügen.

Zusätzliche Dinge, die Sie tun können

Neben der Verwendung von herkömmlichen Medikamente, Kräuter und Ergänzungen, Homöopathie und Aromatherapie, können Sie auch ein paar zusätzliche Dinge tun, um das Auftreten von Fieberbläschen zu verringern oder sogar ihre Heilung zu erleichtern. Zum Beispiel können Sie Sonnencreme mit LSF 15 oder mehr, um Ihre Lippen mit Blick beiseite zu legen, den Zustand wieder auftaucht anzuwenden. Ergebnisse einer Studie, bei der die Probanden Patienten mit rezidivierenden Fieberbläschen waren, zeigten, dass die Patienten, die nicht Sonnencreme angewendet haben nach 80 Minuten der Exposition gegenüber der Sonne nur kalte Wunden hatte. Darüber hinaus ist es ratsam, dass, wenn Sie kalte Wunde Blasen haben, sie jemals nie berühren, da sie zu berühren kann das Virus (Herpes-simplex-Virus Typ 1, auch bekannt als HSV-1) helfen zu verbreiten. Dies geschieht vor allem, wenn Sie Gegenstände des persönlichen Gebrauchs wie Handtücher, Zahnbürsten, Trinkgläser oder Rasierer zu teilen.

Übrigens, wenn Sie von Fieberbläschen leiden, ist es ratsam, dass Sie Yoga praktizieren. Meditation oder jede andere Art der Entspannung, die Spannung zu verringern, die einer der Faktoren angenommen wird, für die Entwicklung von Fieberbläschen sind. Sie sollten auch durch den Verzehr von Schokolade fern zu halten. Nüsse. Vollkorngetreide sowie Gelatine. wie sie umschließen große Mengen der Aminosäure namens Arginin. Nach einem Abschnitt der Ärzte ist Arginin für kalte Wunden zu erzeugen. Die Nutzung der Ergänzung Lysin kann möglicherweise diese Wirkung von Arginin zu neutralisieren.

Übliche Dosierung

Die Standard-Dosierung der verschiedenen Ergänzungen und Kräuter, die bei der Verringerung des Auftretens von Fieberbläschen nützlich sind, sowie die Erleichterung ihrer Behandlung im Folgenden kurz beschrieben wird.

  • Lysine: Dies gilt als die effektivste Ergänzung bei der Verringerung des Auftretens von kalten wunden Blasen zu sein, sowie die Beschleunigung der Behandlung Prozess. Die Standard-Dosierung dieser Ergänzung ist 1000 mg dreimal täglich genommen für den Umgang mit Schübe und anschließend die Dosis auf 500 mg täglich reduziert werden. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Ergänzung sollte, vorzugsweise morgens auf nüchternen Magen eingenommen werden. Hier ist ein Wort der Vorsicht: nie Lysin mit Milch nehmen.
  • Melissa Creme: Diese Creme aus dem potentes Antioxidans Kraut zubereitet Melissa officinalis wird topisch direkt auf die Bereiche angewandt betroffen durch kalte Wunden zweimal bis viermal jedes day.The Kraut verwendet, um dieses Creme vorbereiten wird oft als Zitronenmelisse.
  • Vitamin C / Flavonoide: Die Standard-Dosierung der Ergänzung kalte Wunden zu heilen, ist die Einnahme von Vitamin C in Schritten von 1.000 mg und Flavonoide in der Dosierung von 500 mg dreimal täglich. Diese Ergänzung kann verwendet werden Schübe der Erkrankung zu kontrollieren. Allerdings, sofern diese Ergänzung führt zu Durchfall mit. ist es ratsam, die Dosis zu verringern.
  • Vitamin A: Dies ist eine weitere sinnvolle Ergänzung für die Heilung von Fieberbläschen und seine übliche Dosierung nimmt 25.000 IU zweimal täglich für fünf Tage hintereinander. im Fall von schwangeren Frauen jedoch, wie auch diejenigen, die schwanger werden erwarten, die Dosierung dieser Ergänzung nicht an einem Tag von mehr als 5.000 IU genommen werden.
  • Echinacea / Gelbwurzel: Die Standard-Dosierung des Krauts Echinacea 200 mg täglich, während Gelbwurzel sollte täglich in Maßnahmen von 125 mg viermal genommen werden. Diese Kräuter sind auf dem Markt erhältlich als einzelne Produkte oder in Form eines gemischten Beilage.
  • Selen: Das lebenswichtige Spurenelement Selen ist auch wirksam bei der Heilung von Fieberbläschen, insbesondere Schübe. Es sollte in Dosierungen von 600 mcg pro Tag eingenommen werden. Hier ist ein Wort der Vorsicht: nie über 600 diese Ergänzung nehmen mcg pro Tag, wie der Einnahme dieses Spurenelement in übermäßigen Maßnahmen erweisen kann giftig sein.
  • Leinsamen-Öl: Die Standarddosis dieses pflanzlichen Produkts kalte Wunden zu heilen, ist ein Esslöffel oder etwa 1,4 Gramm pro Tag. Vorzugsweise kann dieses Produkt zusammen mit Essen und am Morgen getroffen werden.

Andere vorteilhafte Kräuter

Bemerkungen

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Fieberbläschen oder Pickel auf den Mund oder …

    Fieberbläschen oder Pickel auf den Mund legen? Bilder und symptome Ist es Eine kalte Wunde oder Pickel auf den Lippen? Kleine kalte Wunden von Herpes auf den Mund, Kinn, unter der Nase und auf…

  • Fieberbläschen in der Nase Ursachen, symptome …

    Fieberbläschen in der Nase: Ursachen, symptome, treatment und Hausmittel If you jemand Sind, der von Fieberbläschen leidet, Infos finden Sie unter Auch mit der unangenehmen erfahrung des…

  • Fieberbläschen Behandlung Kitty …

    Geschrieben am 2014.03.20 von Lorene Nun, hier ist Eine Ausbrüche zu vermeiden; Natürlich Infos FINDEN Sie symptome zu behandeln sterben, sterben kalte Wunde schneller verhindern Kann heilen;…

  • Geht Ice Hilfe Fieberbläschen weg …

    Ist Ice Hilfe kalte Wunden Go Away Also im Grunde sollte man sich noch überlegen ruhend das Beste in Ihrem Speichel kann zu schweren Nebenwirkungen der Vermeidung von Lebensmitteln führen, die…

  • Fieberbläschen — Fieberblase, Herpes …

    Fieberbläschen Herpes simplex ist ein böser Virus in der Lage Blasen produzieren auf beiden Lippen (Fieberbläschen) und die Genitalien. Diese Wunden sind schmerzhaft und unansehnlich und plagen…

  • Fieberbläschen und Fieberblasen …

    Fieberbläschen und Fieberblasen Hausmittel, die Arbeit (HSV-1) Kalte Wunden und Fieberblasen Hausmittel. Sie benötigen ein wie ich es tat? Es # 8217; s eine angeblich unheilbare Krankheit, aber…